Sportliche Seiten

Es hilft oft, Dinge sportlich zu sehen. Als sozialdemokratischer Politiker im Kanton Zürich braucht es viel Sportgeist um nicht die Energie zu verlieren, für die eigenen Werte zu kämpfen. Und als Ausgleich zum Arbeitsalltag gibt es für mich kaum Besseres, als sportliche Betätigung.

Da meine Schnellkraft zu wünschen übrig lässt, bevorzuge ich Ausdauersportarten. Um die Jahrtausendwende betrieb ich wettkampfmässig Duathlon und Triathlon. Dann nahm ich nur noch gelegentlich an Laufsportanlässen, an Kurierwettkämpfen oder an Gaysport-Events Teil, weil mir schlicht die Zeit für seriöses Training fehlte. Das Schwimmen mit anständigen Zeiten habe ich in dieser Zeit leider weitgehend eingebüsst. Dennoch lies ich mich als Zuschauer beim Ironman Zürich 2017 dazu hinreissen, mich für die Saison 2018 wieder als Teilnehmer anzumelden. Dabei sein ging dabei klar vor der Rangierung! So absolvierte ich meine beiden ersten Langdistanz-Triathlonrennen seit fast zwei Jahrzehnten. Ohne mich unter Druck zu setzen konnte ich dabei meine Tempi durchziehen, so dass ich beide Wettbewerbe ohne Probleme zu erleiden geniessen konnte, mit Klassierungen deutlich in der vorderen Hälfte.