Roland Munz Zürichroland munz zurich

Privatleben

Cycle race cologne 2010Ja, ich habe durchaus ein Leben neben Politik, Arbeit und so. In meiner Freizeit trainiere ich gerne das Rennradfahren, treffe Freunde oder feiere Partys. Sehr gerne höre ich auch Musik, je nach Lust und Laune von Klassik bis Hardcore.

Gerne verbringe ich Zeit am Computer. Auf den verschiedenen Betriebssystemen Linux, MacOS und Windows meiner Arbeitsstationen probiere ich immer wieder neue Dinge aus. Klar, dass dabei auch hin und wieder das ein System abstürzt. In solchen Momenten suche ich Entspannung beim Rennvelofahren, Laufen, oder beim Besuch von FCZ- oder ZSC-Spielen.
Als Ausgleich ist aktiv betriebener Sport für mich unverzichtbar. Da meine Schnellkraft zu wünschen übrig lässt, bevorzuge ich Ausdauersportarten. So betrieb ich früher - als mir noch mehr Zeit zum trainieren blieb - wettkampfmässig Duathlon und Triathlon. Heute nehme ich gelegentlich an Laufsportanlässen, an Kurierwettkämpfen oder an Gaysport-Events Teil, wobei mir das Gesellschaftliche und der Spass an der Bewegung mindestens ebenso wichtig sind wie Ranglistenplätze. Auf dem Bild links bin ich im Strassenrennen der Gay Games 2010 in Köln auf dem Weg zum 5. Rang unter ca. 150 Teilnehmern.

Jeweils Freitags bin ich beim Veloblitz als Kurier im Einsatz. Da sitzt man am Abend auch gerne gemütlich zusammen. Die Kurierszene ist generell ein Umfeld, das ich nicht missen möchte. Die Tätigkeit als Velokurier macht süchtig. So plane ich meine Ferien denn auch vor allem nach Daten von internationalen Kurier-Events wie Fahrradkurier-Weltmeisterschaften (CMWC) o.ä.

Kultur ist das, was den Menschen vom Tier unterscheidet. So sagt man zumindest. Und besieht man wie sich gewisse Menschen zeitweise benehmen muss man sich fragen ob Kultur schon bei allen der Gattung anzutreffen ist. Doch dies wäre ein anderes Thema. Für mich ist kulturelles Leben auf alle Fälle sehr wichtig. Es gibt Anregungen für eigenes kreatives Schaffen, regt an zum Nachdenken und es kann entspannende Bereicherung neben meinen aktiven Tätigkeiten sein.
Jedes Jahr freue ich mich so auf das Theater Spektakel, wo ich immer mal wieder anzutreffen bin, auch wenn ich nicht gerade eine Aufführung besuche. Auch das vielfältige Speiseangebot dort kann ja zur Kultur gezählt werden. Überhaupt geniesse ich (leider viel zu selten) Theaterbesuche sehr.

Etwas häufiger als in Theaterhäusern begegnet man mir an Konzerten. Meine bevorzugten Musik-Stilrichtungen sind Rock, Punkrock, Irish Folk, Hard Trance und Alternative. Allerdings sind mir auch Besuche klassischer Aufführungen eine Freude. Je nach Lust, Laune, Stimmung und Konzertkalender halt. Zu meinen bevorzugten Bands zählen die Dubliners, Pogues, Floggin Molly, Toy Dolls, Tote Hosen, Nina Hagen, UK Subs, Ramones, Pink Floyd, Blondie, Iggy Pop, Kraftwerk, Muse, Pink, Queen, Skid Row, JBO, The Ark, Goldene Zitronen, ...

Bitte habt Verständnis, dass sich im Bereich "Privates" nicht so viel findet wie etwa im Politik-Teil dieser Website. Das hat verschiedene Gründe. Einerseits halte ich mein Privatleben für nicht wirklich so aufregend, dass sich darüber viele Worte zu verlieren lohnen würde. Und zum Zweiten hat es auch damit zu tun, dass mir durchaus wichtig ist ganz private Dinge halt einfach auch privat zu halten. Wer trotzdem mehr über mich als Privatmenschen erfahren will, darf mich gerne kontaktieren; ich lerne gerne neue Menschen kennen!
 

2014 © by rolandmunz.ch